Internationale Personalsuche: Headhunting durch Spezialisten

ForexhandelInternational agierende Unternehmen sind auf Führungskräfte mit exzellenter Ausbildung und langjähriger Erfahrung angewiesen. Im Top-Management zählen Eigenschaften wie Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Kreativität und Führungsstärke. Die meisten Unternehmen lagern die Suche nach geeigneten Führungskräften aus und überlassen die gezielte Suche nach Spitzenpersonal qualifizierten Agenturen. Die Headhunter verfügen über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich und sprechen die infrage kommenden Personen zielgerichtet an.

Direkte Kontaktanbahnung durch seriöse Ansprache
Seriosität und Vertraulichkeit gehören zu den wichtigsten Prioritäten bei der Arbeit eines Headhunters. Im Gegensatz zu klassischen Personalvermittlern, deren Vermittlungsarbeit sich mehrheitlich auf die Nutzung von Datenbanken stützt, setzen die Mitarbeiter einer Headhuntig-Agentur auf die persönliche Ansprache. Beim Executive Search der HSH+S Personalberatung werden internationale Führungskräfte nach einer gründlichen Analyse des Tätigkeitsfeldes persönlich angesprochen. Meist erfolgt der Erstkontakt telefonisch, nachdem eine Person ausfindig gemacht wurde. In der Anfangsphase erfahren die Betroffenen noch nicht, welcher Auftraggeber sich hinter dem Anwerbungsversuch verbirgt. Erst, nachdem sich der Headhunter im Rahmen eines Interviews einen Eindruck von der Eignung des Managers für die zu besetzende Position gebildet hat, erfährt der Betroffene den Namen des Unternehmens.

Aufgabenbereiche des Headhunters
Die Aufgabenbereiche eines Headhunters unterscheiden sich hinsichtlich des Tätigkeitsfeldes. Vor der gezielten Ansprache des Personals steht eine gründliche Einarbeitung in die Aufgabenbereiche der zukünftigen Führungskraft. Dazu müssen sich die Headhunter branchenspezifische Kenntnisse aneignen und die Organisationsstruktur des Unternehmens studieren. Anschließend beginnt die Suchphase nach geeigneten Kandidaten. Sie werden durch eine seriöse Ansprache kontaktiert. Im Rahmen eines Interviews bildet sich der Headhunter eine Meinung zur Eignung des Kandidaten. In diesem Gespräch sind vor allem die Beraterqualitäten des Personaldienstleisters gefragt. Die Vertraulichkeit aller Besprechungspunkte muss stets gewährleistet sein. In der Regel werden dem auftraggebenden Unternehmen mehrere geeignete Kandidaten nach einer Suchphase von 2-3 Monaten präsentiert. Es werden klare Empfehlungen für bestimmte Führungskräfte ausgesprochen, die auf den Erkenntnissen aus der persönlichen Kontaktaufnahme und auf den Erfahrungen des Headhunters beruhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*