Die Bedeutung einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Bedeutung einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung so wichtig?
Nahezu 25 Prozent aller berufstätigen Menschen in Deutschland werden vor dem Erreichen des Rentenalters berufsunfähig. Dabei trifft es längst nicht nur die ältere Bevölkerung. Berufsunfähig kann ein Mensch in jedem Alter werden. Parallel zum Verlust der Arbeitskraft entsteht eine enorme Versorgungslücke. Diese stellt sich in vielen Fällen als existenzgefährdend dar. Gerade bei jüngeren Menschen und deren Familien ist der Eintritt einer Berufsunfähigkeit vom Haupternährer der Super-Gau schlechthin. Allein diese Argumentation sollte mehr Menschen überzeugen, sich rechtzeitig um eine entsprechende Absicherung zu kümmern.

Was leistet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Arbeitnehmer und auch Selbständige vor den Folgen einer schwerwiegenden Erkrankung oder eines Unfalls. Vor allem Personen die als Hauptverdiener ihre Angehörige unterstützen, profitieren im Ernstfall von dieser Art der Absicherung. Im Falle einer Berufsunfähigkeit zahlt das jeweilige Versicherungsunternehmen eine zuvor monatlich vereinbarte Rente auf Lebenszeit. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen überhaupt und sollte möglichst frühzeitig abgeschlossen werden.

Wie errechnen sich die Kosten für eine BU?
Für eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird in der Regel ein monatlicher Beitrag fällig. Die Höhe der jeweiligen Prämie richtet sich vor allem nach dem Alter der zu versicherten Person. Ein weiteres Kriterium für die Berechnung des Beitrages ist die Höhe der im Versicherungsfall zu zahlenden Rente. Grundsätzlich gilt, umso jünger der Versicherungsnehmer, desto niedriger die monatlichen Kosten.

Wo bekommt man am günstigsten eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Nahezu jedes Versicherungsunternehmen hat die BU (Berufsunfähigkeitsversicherung) in ihrem Portfolio. Die Prämien differieren meist erheblich. Der Verbraucher muss sich unter der Vielzahl von Angeboten, die Offerte mit dem für ihn besten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen. Beratung ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer passenden BU. Kompetente Versicherungsmakler sind hier die erste Wahl. Sie vereinen Beratungsqualität und Angebotsvielfalt auf optimale Weise. Wer einen Versicherungsmakler bei sich vor Ort benötigt, kann diesen am Besten im Netz finden.

Was ist beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sonst noch zu beachten?
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte schon in jungen Jahren abgeschlossen werden. Ideal geeignet ist der Beginn einer Ausbildung. Zu diesem Zeitpunkt besteht noch kein Versicherungsschutz von Seiten der gesetzlichen Rentenversicherung. Der Einstiegsbeitrag ist zudem noch sehr gering. Meist bestehen auch noch keine Vorerkrankungen, die zu einem Risikoaufschlag oder gar zur Ablehnung des Versicherungswunsches führen könnten.

Quelle: Timo Renner, Experte für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen  für den Standort Heidelberg und Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*